Radverkehr - Marburg



Stadtradeln vom 01.06.-21.06.18

STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis zur Fahrradförderung und zum Klimaschutz. Mitmachen kann jede/r mit Fahrrad oder Pedelec. Die BI Verkehrswende nimmmt mit einem eigenen Team am Stadtradeln in Marburg teil. Wer möchte, kann gerne zu unserem Team dazukommen.  Näheres zu STADTRADEL siehe hier:

stadtradel.de

Das Team BI Verkehrswende erradelte über 11000 km und war das stärkste Team im Landkreis Marburg -Biedenkopf.

Download
2018 6 27Stadtradeln in der OP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 780.8 KB

Berichte in der Oberhessischen Presse

Download
OP vom 22.05.2018
2018 5 22 Hessens Radfahrer formieren si
Adobe Acrobat Dokument 234.1 KB
Download
OP vom 01.03.18
Radverkehr-Fairness.pdf
Adobe Acrobat Dokument 622.7 KB
Download
OP vom 27.02.18
kostenlos-radfahren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 586.7 KB
Download
OP vom 27.02.18
Lösung auf zwei Rädern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Download
OP vom 23.02.18
Uni-Biblothek-mehr Verkehrsteilnehmer.pd
Adobe Acrobat Dokument 512.6 KB
Download
OP vom 23.02.18
UB-Eröffnung-Radfahrer-Fußgänger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 588.7 KB
Download
OP vom 24.11.17
Weniger Autos mehr Radfahrer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 570.7 KB
Download
OP vom 24.11.17
Nächste Nordstadtvorhaben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 551.7 KB

Wo ist er  - der Weg für Fahradfahrer auf die Lahnberge?

Eine Universitätsstadt, die keinen Radweg zum Universitätsklinikum (UKGM) hat? In Marburg ist das so! Für Fußgänger*innen gibt es übrigens auch keinen ausgebauten und beschilderten Fußweg. In welcher anderen Universitätsstadt ist das so? Sicher hat Marburg eine besondere Topografie: enges Lahnteil, Erhebungen bis 300 m. Das Universitäts-klinikum wurde nämlich auf die Lahnberge gebaut. Aber jeden Tag müssen unzählige Mitarbeiter*innen, Ärzte/innen , Patient*innen und Student*innen aus der Stadt oder aus dem Umland auf die Lahnberge. Es gibt viele Radfahrer*innen und zunehmend E-Bike-Fahrer*innen, die auf die Lahnberge fahren oder fahren möchten. Was fehlt sind aber schützende Radwege, die auf die Lahnberge führen. Im Radverkehrsplan ist das auch geplant, nur wann wird das umgesetzt??? Und auch für Fußgänger*innen muss dringend etwas passieren, wenn man es ernst nehmen will, dass die Menschen Marburgs aus Gesundheitsgründen zur Bewegung angeregt werden sollen.

Es gilt, dass zeitnah Fahrradwege und auch ausgebaute und ausgewiesene Fußgängerwege auf die Lahnberge geschaffen werden. Das muss Priorität haben und sollte also dringend angegangen werden.

Bitte die Initiative für Radwege auf die Lahnberge unterstützen uns an den Oberbürgermeister schreiben. Wie es geht? Siehe folgenden LINK

http://fahrradinitiative-lahnberge.de/

Vielen Dank und weiter sagen...





Bericht in der OP vom 27.04.17 zum Radverkehrsplan

Oberbürgermeister Spies: ...soll perspektivisch die fächendeckende

Anweisung von Tempo 30 statt Tempo 50 sein !!!

(siehe letzter Satz)

(Zum Vergrößern bitte auf den Artikel klicken)


Konter aus dem Landkreis zum Radverkehrsplan

Die OP berichtete am 29.05.17

(Zum Vergrößern bitte auf den Artikel klicken)